Dein Start inS Mantrailing

FIND
YOUR MAN

Du möchtest einen „Job“ für deinen Hund?
Du suchst eine sinnvolle Beschäftigung, die euch beiden Freude macht?

Dein Abenteuer beginnt hier.
TRAINIERE MIT MIR

Faszination & Leidenschaft

MANTRAILING

Beim Mantrailing erkennen wir die erstaunlichen Fähigkeiten des Hundes und das bei einem der härtesten und anspruchsvollsten Jobs, die ein Hund haben kann.

Das Trailen ist eine gemeinsame Jagd als Team. Da viele Hunde das Grundbedürfnis mitbringen, ihre Nase einzusetzen, bietet es eine geistige und körperliche Auslastung und liegt vielen Hunden im Blut. Das Jagdverhalten lenke ich als Mensch auf das Verfolgen einer bestimmten menschlichen Spur.

Mantrailing ist Teamarbeit. Jeder Hund hat seine Stärken und Schwächen, auf die es einzugehen gilt. Diese als Mensch zu erkennen, ggf. aufzufangen und sich gegenseitig zu ergänzen und harmonisch zusammen zu arbeiten, schweißt das Team zusammen.

Mantrailing ist eine Faszination, die dich nicht mehr loslässt.

Wann startest du?
MANTRAILING KURSE

Immer Der Nase nach

WAS IST MANTRAILING?

Beim Mantrailing sucht der Hund eine bestimmte Person anhand des Individualgeruchs. Dieser Geruch ist, wie die DNA, einzigartig.

Der Hund arbeitet dabei an einer ca. 10m langen Schleppleine und führt den Hundeführer zur „vermissten“ Person.

Am Start bekommt er einen Geruchsartikel der jeweiligen Person präsentiert und weiß so, welche Spur er aufnehmen und verfolgen soll. Ein selbstständiges Arbeiten ist mir hier besonders wichtig.

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, zu welchen Leistungen die Hunde fähig sind. Sie machen uns Spuren sichtbar, die wir als Menschen nur erahnen können.

Der Hund lernt mit verschiedenen Schwierigkeiten umzugehen:
Untergrundwechsel, Wind, alte Spuren, Verleitungen oder auch geruchliche Differenzierungen sind zu bewältigen und nicht zu unterschätzen.

Ein richtig anspruchsvoller Job eben.

Gemeinsam zum ziel

TEAM ARBEIT

Jeder Hund ist anders und hat seine Stärken und Schwächen, auf die es einzugehen gilt. Deshalb gibt es auch kein „Schema F“ nach dem man vorgehen kann. 

Jedes Team wird individuell betreut. Das heisst für mich, dass ich abgestimmt auf die Bedürfnisse des Mensch/Hund Teams einzeln Trails lege und auch ein 1:1 Coaching stattfindet.

Der Mensch soll sich vom Hund führen lassen und muss dabei lernen, seinen Hund zu „lesen“, auf kleinste Anzeichen der Körpersprache des Hundes zu reagieren. Denn nur, wenn der Hundeführer erkennt, ob sein Hund sogenanntes Trailverhalten zeigt, hat er eine Chance, die gesuchte Person zu finden.

Der Hundeführer lernt auf seine eigene Körpersprache zu achten, um den Hund nicht zu drängeln oder anderweitig über die Leine negativ zu beeinflussen. 

Der Hund soll eigenständig Probleme lösen und hat trotzdem immer seinen Teampartner an seiner Seite.

Man könnte fast von einer Art Symbiose sprechen.

Für noch mehr Infos, wirf einen Blick in meine Broschüre "Find your man". 
PDF DOWNLOAD

VOM WELPEN ZUM SENIOR

FÜR WEN EIGNET SICH MANTRAILING

Im Grunde eignet sich Mantrailing für alle Hunde, die gerne mit der Nase arbeiten.

Bereits mit Welpen ab der neunten Woche kann man hervorragend spielerisch starten und so einen Fokus auf die Nasenarbeit setzen.
Aber auch ein späterer Einstieg mit dem bereits erwachsenen Hund ist möglich. Als Hundehalter bemerkt man schnell, wenn der Hund sehr viel Interesse am Einsatz der Nase hat und kann so diese Passion nutzen.

Im höheren Alter und / oder wenn erste körperliche Beschwerden auftreten, kann man durch das individuelle Training Rücksicht nehmen und die Trails so gestalten, dass kein Hund körperlich überfordert wird und dennoch zufrieden und geistig ausgelastet zum Erfolg kommt. Hier hat man sehr viele Möglichkeiten.

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle welch positiven Einfluss das Mantrailing auf unsichere Hunde hat. Regelmäßig trainierte Hunde werden sicherer, was sich oft auch im Alltag bemerkbar macht und somit Hund und Mensch guttut. Trailen stärkt das Selbstbewusstsein.

Oftmals ist es auch eine hervorragende Ergänzung zum Jagdkontrolltraining, um Grundbedürfnisse des Hundes zu stillen und ihm einen Rahmen zu geben, in dem er seiner Passion nachkommen kann.

Wichtig ist, dass Hund und Halter als Team Freude beim Trailen haben. Es ist definitiv eine Auslastung, die die Mensch-Hund Beziehung stärkt. Der Mensch lernt seinen Hund besser zu lesen und dies hat oftmals auch einen positiven Einfluss auf das Zusammenleben im Alltag.

Mehr dazu findest du im Artikel "Der ideale Mantrailer".
ZUM BEITRAG

DER STREBER UNTER DEN HUNDEN

DER PERFEKTE MANTRAILER

Eins schon mal vorweg: Den perfekten Mantrailer, den Hund ohne Makel, gibt es so nicht.

Man kann aber sehr wohl sagen, dass durch jahrhundertelange Selektionsgeschichte spezielle Rassen mit dem Fokus auf Nasenleistung gezüchtet wurden. Oftmals sind bei diesen Rassen auch eine gewisse Eigenständigkeit und Unabhängigkeit gewünscht, was dem Jagdgebrauch u.U. zugute kommt.

Sie haben ausgeprägte Fähigkeiten, die sie häufig zu einem sehr guten Mantrailer machen. Im Alltag sind diese Hunde oftmals nicht so einfach und was man im Mantrailing schätzt, kann dort eine Herausforderung werden.

Aber auch andere Rassen und natürlich auch Mischlinge erleben die Welt mit der Nase und haben häufig Freude an dieser Arbeit.

Am besten probierst du es einfach einmal aus.

Lies hierzu auch meinen Beitrag
"Der perfekte Mantrailer - Fluch oder Segen?"
ZUM BEITRAG
Ausdauer, Arbeitswille & Gewissenhaftigkeit
Gute Gesundheit & Nase & Stabilität
Durchsetzungsvermögen & Eigenständigkeit

Wo stehst Du mit Deinem Training?

DEIN START INS MANTRAILING

Die meisten Menschen arbeiten nicht auf einen „Ernsteinsatz“ hin. Deshalb steht in meinen Trainings vor allem der Spass an der gemeinsamen Arbeit mit dem Hund im Vordergrund und eine Freizeitbeschäftigung die die Mensch-Hund Beziehung stärkt, ist immer eine Erfahrung wert!

Nichtsdestotrotz ist mir eine gewisse Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit auch im Hobbybereich wichtig. Ein fairer Umgang mit dem Hund ist selbstverständlich.

Das Trailen bei „Find your man!“ findet im Einzeltraining, im Gruppentraining und bei Workshops mit ambitionierten Menschen statt.
Für alle, die zeit- und ortsunabhängig lernen möchten, biete ich intensive Online-Betreuung und aufgezeichnete Webinare.

Meine Angebote zum Training findest Du hier

Double Blind Verfahren

Mantrailing Prüfungen

Es besteht die Möglichkeit eine Mantrailing Prüfung bei „Find your man!“ zu laufen.

Alle Prüfungen werden im double blind Verfahren durchgeführt, d.h. niemand, außer die Versteckperson selbst, weiß, wo die Spur verläuft.

Durch GPS Aufzeichnungen kann man die Trails des Runners und des Hundes nach der Prüfung übereinander legen. Für mich ist eine doppelblinde Prüfung die einzige Möglichkeit, ein Team wirklich realistisch einzuschätzen.

Eine solche Prüfung zu laufen, ist eine schöne Zielsetzung auch für Hobby-Mantrailer, da sie eine gute Aussage darüber treffen kann, wie gut ein Team zusammenarbeitet und zu welchen Leistungen es fähig ist. Es gibt sechs Stufen.

Die Prüfungsordnung findest du hier:
PDF DOWNLOAD
In sechs stufen
IM DOUBLE BLIND VERFAHREN
GPS aufzeichnungen

IN BILD UND TON

UUUUND ... ACTION!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TRAINER FORTBILDUNG

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PUPPY TRAIL

BLEIB AUF DER SPUR

MANTRAILING BLOG

Die richtige Leine und das richtige Geschirr beim Trailen

18. Oktober 2022
Die Frage nach der Art der Schleppleine und nach dem richtigen Geschirr beim Mantrailing ist allgegenwärtig und eins schon mal vorweg: Leider gibt es nicht DIE Antwort.
MEHR

Verstärkung für das Team gesucht!

14. September 2022
Für den Bereich Mantrailing steht eine Stelle als Minijobber/in zur Verfügung. Wenn du Lust hast in einem starken Team zu arbeiten, bewirb dich bei "Find your man!"
MEHR

10 Jahre "Find your man!"

14. September 2022
10 Jahre "Find your man!" - wir haben Jubiläum gefeiert! Vielen Dank für einen tollen Nachmittag. Auf in die nächsten zehn Jahre!
MEHR

Über Verhalten und Belohnungen im Mantrailing

4. August 2022
Im Mantrailing kommt es vor allem darauf an, das Verfolgen einer Geruchsspur zu belohnen. Wie kann ich verhindern, dass der Hund Verhalten wie zum Beispiel nach vorne stürmen und mit den Augen suchen zeigt und ich dies als Hundeführer verstärke?
MEHR
ZUM BLOG